downstairs
rahmen
gegengrade
Preis: 7,00€


DatumUhrzeit
05.05.2014 20:00

Lesung mit Ronald Reng


<< Home Programm >>
rahmen_klein
Bild

Ronald Reng, geboren 1970 in Frankfurt, lebt als Sportreporter und Schriftsteller in München. Seine Biografie über den verstorbenen Torwart Robert Enke stand zehn Wochen unter den Top 5 der Spiegel-Bestsellerliste und wurde von der Kritik hoch gelobt. Am 5. Mai liest er im Filmcafé aus seinem Buch "Spieltage".

Hier schon mal eine kleine Leseprobe:

»Höher.« 
»Guten Tag. Hier ist Ronald Reng. Sie hatten versucht, mich anzurufen.« 
»Herr Reng. Danke, dass Sie zurückrufen. Herr Reng, ich muss Sie treffen.« 
»Worum geht es denn?« 
»Das kann ich Ihnen nicht am Telefon sagen.« 
»Ach so.«
»Sie wissen schon, wer ich bin?«
»Ehrlich gesagt, bin ich mir nicht ganz …« 
»Heinz Höher.« 
»Ach, dann kenne ich Sie natürlich: der ehemalige Trainer des VfL Bochum und des 1. FC Nürnberg.«
»Entschuldigung, vielleicht hätte ich mich erst einmal richtig vorstellen sollen.« 
»Keine Ursache. Aber wie Sie wissen, lebe ich in Barcelona. Das ist von Nürnberg nicht der nächste Weg. Ich bin ja gelegentlich in Deutschland, vielleicht melde ich mich dann einfach einmal?« 
»Ich weiß nicht.« 
»Ich denke, es ist das Vernünftigste.« 
»Ja, das Vernünftigste.«

Ronald Reng erhält für »Spieltage« den NDR Kultur Sachbuchpreis.
Die Jury kürte Ronald Rengs Erzählung über die 50-jährige Historie der Bundesliga zum besten deutschen Sachbuch des Jahres 2013.







<< Home Programm >>